Zyklusdauer-Histogramm für das Lean-Management

Das Zyklusdauer-Histogramm bietet Ihnen klare und praxisrelevante Informationen zu einer der wichtigsten Kennzahlen Lean-Management. Mehr darüber erfahren Sie hier:

Einleitung

Histogramme gehören zu den am meisten geschätzten Möglichkeiten, wichtige Leistungsindikatoren zu überwachen und Daten für die Stakeholder zu präsentieren, weil sie so einfach und klar sind. Dies ist einer der Hauptgründe für die Verbreitung des guten alten Zykluszdauer-Histogramms im Lean-Management.

Wenn Sie eine Zeit lang Projektmanagement betrieben haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass die Kennzahlen variieren und es viele Möglichkeiten und Tools gibt, um diese zu messen.

Viele davon sind jedoch schwer zu verstehen. Auch wenn Sie irgendwann damit umgehen können, gestaltet sich die Präsentation der Daten für externe Stakeholder immer noch schwierig.

Mit Hilfe visueller Histogramme können Sie grundlegende Informationen zum Datensatz verfolgen, z. B., den Mittelwert, die Streuung der Aufgaben und die Gesamtverteilung der angezeigten Aufgaben.

Mit dem Histogramm die Zyklusdauer messen

Die Zyklusdauer ist eine der drei wichtigsten Kennzahlen im Lean-Projektmanagement. Daher ist ihre Messung und Verbesserung entscheidend für die erfolgreiche Einführung von Kanban. Es gibt viele erweiterte Analysen zur Überwachung der Zyklusdauer auf einem Kanban-Board, beispielsweise das Zyklusdauer-Streudiagramm.

Zweifellos sind diese Diagramme beeindruckend und können Ihnen helfen, die Durchlaufzeit der Karten durch Ihr Kanban-Board zu verbessern; aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sie auf den ersten Blick schwer zu verstehen sind. Im Vergleich vom Histogramm zum Messen der Zyklusdauer zu einem erweiterten Diagramm erweist sich die Einfachheit des Histogramms als dessen größter Vorteil.

Zykluszeit-Histogramm

Die x-Achse eines typischen Zyklusdauer-Histogramms visualisiert die verschiedenen Zyklusdauer-Werte aller Kanban-Karten, die sich während eines vordefinierten Zeitrahmens auf Ihrem Kanban-Board befanden.

Die y-Achse zeigt die Häufigkeit einr Zyklusdauer, die mehrere Aufgaben auf Ihrem Board aufweisen. Jeder Balken auf dem Diagramm veranschaulicht die Kanban-Karten mit der jeweils gleichen Zyklusdauer. Ihre Höhe hängt von der Anzahl der Aufgaben ab, die darin enthalten sind.

Wenn zum Beispiel die meisten Aufgaben auf Ihrem Kanban-Board eine Zyklusdauer von 3 Tagen aufwiesen, ist der Balken, der diesen Wert darstellt, der höchste in Ihrem Histogramm.

Vorteile eines Zykluszeit-Histogramms

Da immer mehr Teams inzwischen Telearbeit nutzen, haben digitale Kanban-Softwarelösungen, die mit integrierten Zyklusdauer-Histogrammen ausgestattet sind, an Popularität gewonnen.

Einer ihrer größten Vorteile ist der weltweite Zugriff auf digitale Zyklusdauer-Histogramme über eine beliebige Internetverbindung. Das macht sie besonders nützlich für Teams, die an unterschiedlichen Orten arbeiten.

Darüber hinaus bieten digitale Histogramme weitere Funktionen, mit denen Sie genau die Informationen finden können, die Sie visualisieren möchten. Beispielsweise können Sie die Zyklusdaier von Aufgaben auf Ihrem Kanban-Board filtern nach:

  • Beauftragter
  • Aufgabentyp
  • Priorität

Nach dem Filtern und Visualisieren der gewünschten Daten können Sie die Ergebnisse im PNG-Format exportieren, um sie mit Personen außerhalb von Kanbanize zu teilen.

Als Führungskraft, die die Prinzipien des Lean-Managements anwendet, haben Sie die Verantwortung, so viele verschwenderische Aktivitäten wie möglich loszuwerden. Ein komplexes Diagramm anstarren und nicht auf Anhieb verstehen können fällt definitiv unter Verschwendung.

Deshalb eignet sich ein Histogramm vielleicht besser zur Verfolgung der Zyklusdauer für Führungskräfte, die Einfachheit und Transparenz suchen. Das Histogramm ist eine großartige Möglichkeit, Daten zu visualisieren und sie sowohl Ihrem Team als auch externen Stakeholdern zu präsentieren.

Dank der übersichtlichen und transparenten Ansicht, die ein Zyklusdauer-Histogramm bietet, müssen Sie keine 10 Minuten lange Erklärung zur Funktionsweise des Diagramms für das Team und die externen Stakeholder vorbereiten.

Sie müssen während Ihrer Präsentation nicht einmal unnötige Fragen beantworten oder sich Sorgen machen, ob alle verstehen, was Sie zeigen.

ZUSAMMENFASSUNG

Man durchaus behaupten, dass das Histogramm eines der Diagramme ist, die die Zeit überdauert haben. Mit einem Zyklusdauer-Histogramm können Sie:

  • Die Zyklusdauer Ihrer Karten auf Ihrem Kanban-Board verfolgen
  • Den Stakeholdern Daten auf leicht verständliche Weise präsentieren
  • Aufgaben hervorheben, die mehr Zeit als gewöhnlich in Anspruch nehmen

ALS NÄCHSTES

Schritt 5

Lean als Kunstform – Die Flow-Effizienz überwachen

Back to Previous Article
Schritt 7

Das Durchsatz-Histogramm im Lean-Projektmanagement

Continue to Next Article