Was ist Kaizen?

Kaizen ist der japanische Schlüssel zum Erfolg. Woher kommt das Prinzip? Können Sie es bei Ihrer Arbeit anwenden? Wir zeigen Ihnen die Philosphie hinter einem der beliebtesten Begriffe in der Geschäftswelt.

Introduction

Kaizen ist in der Geschäftswelt zu einem geflügelten Wort samt Philosophie geworden. Es ist eines der beliebtesten Konzepte von Change Agents, die mit Lean und Agile arbeiten, und Unternehmen geworden und sogar Mitarbeiter wissen es zu schätzen.

Das hat natürlich seinen Grund. Aber lassen Sie uns zuerst entdecken, was der Begriff bedeutet, woher er kommt und wie man ihn definieren kann.

Kaizen japanisch

Was bedeutet Kaizen?

Die ursprüngliche Bedeutung des japanischen Wortes Kaizen (??) aus dem Shogakukan Dictionary könnte wörtlich übersetzt werden als „Die Handlung, Schlechtes besser zu machen“. Die beliebteste Übersetzung lautet „Veränderung zum Besseren“ und steht ebenfalls für Verbesserung.

Im Kern impliziert Kaizen jedoch explizit keine kontinuierliche Verbesserung. Der Begriffe wurde auch nicht als Philosophie oder Kultur verwendet.

Eigentlich stammt der moderne Sinn des Wortes aus den Toyota-Fabriken. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden viele japanische Unternehmen von den Methoden amerikanischer Berater beeinflusst, die im Rahmen des Marshall-Plans geschickt wurden.

Obwohl diese Praktiken auch andernorts umgesetzt wurden, ist Toyota das leuchtendste Beispiel eines Unternehmens, das sich kontinuierlich verbessert hat und effektive Managementsysteme entwickelt hat, um Verbesserungen in endlosen Zyklen zu generieren, zu erfassen und zu überprüfen.

Toyotas gesamtes System von Techniken für das Produktionsmanagement heißt Toyota Production System (TPS). Das System basiert auf einigen Kernprinzipien, von denen einees als Kaizen bezeichnet wird.

Für die Zwecke von Toyota (oder allgemein jeder Anwendung in der Fertigung) bedeutet dies im Wesentlichen kontinuierliche Verbesserung. Kaizen wurde eine der Kernpraktiken hinter der Lean-Fertigung in den USA und später im Lean Management.

Jetzt ist Kaizen nach dem New Oxford American Dictionary „eine japanische Geschäftsphilosophie der kontinuierlichen Verbesserung von Arbeitspraktiken, persönlicher Effizienz etc.“.

Im modernen, dynamischen Geschäftsumfeld sind immer mehr Unternehmen dabei, durch Lean-Denken effizienter zu werden. Ein sehr wichtiger Teil davon ist die Kaizen-Kultur.

Die Kaizen-Kultur in der Praxis

Die Kaizen-Kultur in Toyota unterscheidet sich vom modernen Konzept der Philosophie.

Das Toyota-Produktionssystem ist für Kaizen bekannt, wo von allen Mitarbeitern an der Produktionslinie erwartet wird, dass sie die Linie stoppen, wenn eine Unregelmäßigkeit auftritt. Danach wird zusammen mit dem Supervisor eine Verbesserung zur Lösung des Problems vorgeschlagen und so ein Kaizen initiiert.

Dieser Ansatz liefert in der Regel kleine Verbesserungen, während die Kultur der kontinuierlichen kleinen Verbesserungen und Standardisierung zu wesentlichen Veränderungen bei der Gesamtproduktivität führt.

Die weiterentwickelte Kaizen-Methodik umfasst die Umsetzung von Änderungen und das Überwachen von Ergebnissen sowie das anschließende Anpassen. Die groß angelegte Planung und die umfangreiche Projektplanung werden durch kleinere Experimente ersetzt, die schnell angepasst werden können, wenn neue Verbesserungen vorgeschlagen werden.

Der Zyklus der Kaizen-Aktivität kann wie folgt definiert werden: „Planen ? Ausführen ? Prüfen ? Handeln“.

PDCA
  • PLANEN: Planen Sie Ihre Verbesserungen, legen Sie Ziele fest.
  • AUSFÜHREN: Legen Sie die für die Verbesserung erforderlichen Maßnahmen fest.
  • PRÜFEN: Messen Sie Ihren Erfolg relativ zur Ausgangslage.
  • HANDELN: Passen Sie Ihre Änderungen an.

Die grafische Darstellung dieses Prozesses als Rad wird als „PDCA-Rad“ oder „Deming-Rad“ bezeichnet. Während Sie die Schritte durchlafen, halten Sie das Rad in Bewegung, was eine kontinuierliche Verbesserung darstellt. Wenn Sie wieder in der Ausgangsphase ankommen, bauen Sie auf Ihre bisherigen Verbesserungen auf und planen die nächsten.

Es gibt verschiedene Praktiken, die Sie implementieren können, um die kontinuierliche Verbesserung zu fördern – sowohl bei Prozessen als auch bei Teammitgliedern. Eine davon ist die Bereitstellung von Ressourcen (z. B. Bücher, Kurse, Seminare) für diejenigen, die sich verbessern möchten. Sie sollten auch alle dazu ermutigen, ihr Fachwissen zu erweitern.

Was kann Kaizen Ihnen geben?

Die Kaizen-Kultur ist als Denkweise, als Lebensart zu verstehen. Sie verbessern nicht nur Ihren Prozess, sondern verbessern sich selbst.

Eine verbreitete und bewährte Methode ist der Wissensaustausch zwischen Teammitgliedern und die Förderung der individuellen Weiterentwicklung. Die Vorteile einer etablierten Kaizen-Kultur sind zahllos. Werfen wir einen Blick auf die bemerkenswertesten.

  1. Alle sprechen dieselbe Sprache

    Kleine kontinuierliche Änderungen und Standardisierung führen fast automatisch alle auf denselben Stand. Die Mitarbeiter sind Teil des Prozesses, wirken bei seiner Entwicklung mit und verbessern sich mit ihm.

  2. Ein wachstumsorientes Denken entsteht

    Die Firmenwerte zählen zu den wichtigsten Teilen eines erfolgreichen Unternehmens. Kaizen ist ein Weg, um alle darunter zu vereinen, indem sie die gleiche Denkweise und Vorgehensweise für Arbeit und Entwicklung teilen.

  3. Die Motivation steigt

    Die Teammitglieder sind motiviert, sich zu engagieren und zu verbessern, wenn sie sehen, dass sie Teil der Veränderung sind. Wenn sie ihre kleinen Ideen in einem Prozess der kontinuierlichen Verbesserung sehen, sind sie eher bereit, mitzuhalten und beizutragen.

  4. Bessere Akzeptanz neuer Ideen

    Wenn Ihr Unternehmen an den Status quo gewöhnt ist, können neue Ideen und Möglichkeiten manchmal in einem negativen Licht gesehen werden. Mit einer kontinuierlichen Verbesserungsstrategie werden sich Ihre Teams daran gewöhnen, dass Veränderungen positiv sein können.

    Es gibt viele weitere Vorteile, die Sie selbst herausfinden wird. Wir sollten noch erwähnen, dass Kaizen ein essenzieller Bestandteil der Lean-Methodik ist, wenn Sie auf dem Weg zum schlanken Unternehmen sind und Verschwendung minimieren möchten.

ZUSAMMENFASSUNG

Das Geheimnis von Toyotas Erfolgsgeschichte markiert den Anfang der Kaizen-Kultur der kontinuierlichen Verbesserung. Die Methodik ist einfach in jedem beruflichen oder privaten Szenario zu implementieren, das sie zu einer der bekanntesten Praktiken geworden ist. Was haben wir bisher davon gelernt?

  • Die Kaizen-Kultur unterscheidet sich von der ursprünglichen Bedeutung von Kaizen.
  • Der Zyklus der Kaizen-Aktivitäten: „Planen ? Ausführen ? Prüfen ? Handeln“.
  • Die Etablierung der Kaizen-Kultur ist ein fortlaufender Prozess.

ALS NÄCHSTES

Schritt 2

Was ist kontinuierliche Verbesserung? Eine Definition und Tools

Continue to Next Article